Herzliche Einladung zu einer Sommernacht der Lichter mit Gesängen aus Taizé am 12. September um 20 Uhr in St. Canisius!

Wir haben es in den vergangenen Monaten sehr vermisst, gemeinsam mit anderen Menschen beten, still werden und mit Gesängen aus Taizé Gott singen zu können. Und wer weiß angesichts steigender Fallzahlen in der Covid-19-Pandemie, ob das im kommenden Herbst und Winter möglich sein wird, wenn wir auf geschlossene Räume angewiesen sind?

Noch ist der Sommer da, noch ist es warm genug, noch können wir also die etwa 1500 Quadratmeter auf dem Kirchplatz vor und im Außenbereich der Kirche St. Canisius in Berlin-Charlottenburg nutzen, um zusammenzukommen und gemeinsam mit Gesängen aus Taizé zu beten!

Am 12. September ist es soweit! Wir freuen uns sehr, Euch zur Sommernacht der Lichter mit Gesängen aus Taizé einladen zu dürfen! Sie findet um 20 Uhr rund um St. Canisius, Witzlebenstraße 30, Berlin-Charlottenburg, statt.

Wir haben ausgerechnet, dass der Kirchplatz und der Außenbereich der Kirche unter Berücksichtigung der Abstandsregeln Platz für etwa 200 Personen bieten. Wir laden Euch herzlich ein, dabei zu sein! Um uns angesichts dieser begrenzten Platzzahl die Planung des Abends zu erleichtern, bitten wir Euch, euch online für die Teilnahme unter forms.gle/dKpMNykfjt9arAqd6 zu registrieren.

Herzliche Grüße vom Vorbereitungsteam

Zurück